Blog

Aktuelle schmerzmanagementnachrichten

Expertenstandard Schmerzmanagement in der Pflege bei chronischen Schmerzen herausgegeben vom Deutschen Netzwerk für Qualitätsentwicklung in der Pflege (DNQP) Der Schmerz | springermedizin.de Praxisorientierte Übersichtsarbeiten greifen ausgewählte Themen auf und bieten dem Leser eine Zusammenstellung aktueller Erkenntnisse aus allen Bereichen der Schmerzforschung und Symptomkontrolle bei Schmerz. Neben der Vermittlung von relevantem Hintergrundwissen liegt der Schwerpunkt dabei auf der Bewertung wissenschaftlicher Ergebnisse unter Berücksichtigung praktischer Erfahrung. Schmerzmanagement & apparative Schmerztherapie

Bei Schmerzen, zumindest bei sich selbst, ist das Gehirn fein raus: Es ist schmerzunempfindlich. Dafür hat das Gehirn eine unermessliche Kapazität, um alle jene Schmerzen zu speichern, die

Qualitätsmanagement in der ärztlichen Praxis http://www.DrOP-ML.de © DrOP 2018 Folie Nr.: 1 Presse - Schmerzkongress 2017

Expertenstandards in der Pflege

Was ist Schmerz? Schmerzen, die über längere Zeit (mehr als 3 bis 6 Monate) anhalten, können das gesamte Leben erheblich beeinflussen. Neben dem generellen Verlust von Lebensqualität sind unter anderem Angst vor (schmerzauslösender) Bewegung, traurig-depressive, ängstliche oder aggressive Verstimmung, sozialer Rückzug (Hobbys, Freunde, Partnerschaft) oder auch Arbeitsplatzverlust häufig. Schmerzgrenze ist erreicht | Nachrichten.at Zum traditionellen Trafikantenstammtisch im Gasthaus Huber trafen sich kürzlich Branchenvertreter aus Wels und Umgebung. "Unsere Perspektiven sind nicht positiv", berichtet die Welser

Wie Schmerzerleben die Identität und Selbstintegrität beeinflusst. "Wenn wir Schmerzen haben, so leiden wir, und wenn wir leiden, so ist etwas an und in uns, was nicht sein soll, was einer gebotenen Ordnung widerstrebt.

G-BA will sich mit Konzepten zur Akutschmerz­management nach Berlin – Der Gemeinsame Bundes­aus­schuss (G-BA) will sich mit Konzepten zum Akutschmerzmanagement befassen. Das hat das Gremium gestern auf Antrag der